Geschichte der Pfarre

Unsere Pfarre ging aus der Seelsorgestation "Klementinum" hervor, die von Patres aus dem Redemptoristenorden betreut wurde. Am 1. Jänner 1935 wurde diese Seelsorgestation zur Pfarre erhoben und dem Kapuzinerorden inkorporiert. Schon vor der Pfarrerhebung übersiedelten fünf Mitbrüder aus dem Kapuzinerorden auf das Gatterhölzl. 1959 wurde die neue Pfarrkirche von Kardinal König geweiht. 1967 übernahmen Kapuziner aus der Schweizer Provinz die Pfarrseelsorge. Der am längst dienende Pfarrer aus dem Kapuzinerorden war Pater Haimo Schirmer, er war von 1984 bis 2009 Pfarrer unserer Pfarre. Im September 2009 übernahmen Praemonstratenser Chorherren die Seelsorge an der Pfarre, 2017 wurde die Seelsorge an der Pfarre der Abtei Geras anvertraut.

Mit 1. Dezember 2019 hat unser Erzbischof den Pfarrverband Meidling-Nord per Dekret errichtet. Dieser Pfarrverband umfasst die Pfarren Gatterhölzl, Meidling. Maria Lourdes und Neumargareten. In einem Pfarrverband bleiben die jeweiligen Pfarren rechtlich eigenständig. Mit der Leitung des Pfarrverbandes wurde Mag. Dr. Berthold Franz Koy CanReg beauftragt. Die anderen Priester im Pfarrverband wirken mit ihm in einem Team als Pfarrvikare.

Unsere Pfarre zählt zur Zeit 2.288 Gläubige. Pfarrpatron ist der Heilige Klemens Maria Hofbauer, zweiter Patron ist der Heilige Konrad.

Besuchen Sie uns unter folgender Adresse: Hohenbergstr. 42, 1120 Wien. siehe Kontakt

 


Kontakt

Pfarre Gatterhölzl

Hohenbergstr. 42
Wien
1120


+43 1 813 22 61

Öffnungszeiten der Kanzlei:
Montag, Mittwoch, Donnerstag:
8.30 Uhr - 11.30 Uhr

ACHTUNG! Der Parteienverkehr in der in Pfarrkanzlei beschränkt sich ab 16.03.2020 nur mehr auf Telefonate und Emailverkehr.



Neuigkeiten

22.03.2020 19:03

Kurze Andacht in Zeichen der Coronakrise

Liebe Gatterhölzler, da es uns derzeit nicht möglich ist, einen Gottesdienst zu feiern, haben...

Weiterlesen

—————

Alle Artikel

—————